DIE BENCHMARKKING ANALYSE

Mit bewährten Tools bis an die Spitze

Eine Benchmarkanalyse hat viele Vorteile: Einmal dient das Tool dazu, das eigene Unternehmen mit Wettbewerbern zu vergleichen und mittels Qualitätskennzahlen den Marktwert Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu ermitteln. Außerdem machen die detaillierten Ergebnisse deutlich, an welchen Stellen Ihres Unternehmens Optimierungsbedarf besteht, wo Einsparungen sinnvoll sind und welche Umstrukturierungen Vorteile bringen.

Beim Benchmarking blickt VOICE auf eine sechsjährige Historie zurück. Das von seinen Mitgliedern entwickelte Benchmarking-Vorgehensmodell wurde über diese Zeit weitergedacht, immer wieder angepasst und optimiert. So entstand nach und nach ein Best-Practice-Modell, von dem auch Sie profitieren können.

VOICE bietet Ihnen die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Leistungsgraden zu wählen – dabei kommt es auf Ihren Bedarf an. Während in manchen Unternehmen oder Abteilungen ein internes Benchmarking und damit unser Benchmark-as-a-Service-Modell (BaaS) vollkommen ausreichend ist, benötigen andere ein umfangreicheres Konsortial-Benchmarking oder je nach Erfordernis und Zielvorstellung sogar das Komplettpaket: unser sehr detailliertes 360° Benchmarking.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden – mit den Qualitätskennzahlen unserer Benchmarkanalysen werden Sie Ihren anvisierten Unternehmenszielen in jedem Fall näherkommen.

Benchmarking as a Service (BaaS)

Profitieren vom Best Practice Benchmarking

Jedes Unternehmen stellt sich von Zeit zu Zeit die Frage, wie sich interne Prozesse so effizient wie möglich gestalten lassen. Und: ob durch interne Umstrukturierung Budgets für andere Bereiche und Innovation frei werden. Vor diesem Hintergrund rücken die Methoden der Wettbewerbsanalyse in den Fokus. Denn besonders für Optimierungsprozesse eignet sich Benchmarking bestens.

Die einfachste Form – und damit die Basis – ist das von VOICE entwickelte Benchmarking as a Service (BaaS). Es beinhaltet eine auf die essentiellen Bestandteile reduzierte Form der Benchmarkanalyse und liefert einen kurzen Snapshot der aktuellen Architektur und Kosten Ihres Unternehmens. Dazu müssen Sie lediglich Ihre relevanten Daten in eine Maske eingeben und erhalten eine sofortige Auswertung in Form einer grafischen Darstellung Ihrer IT-Kosten.

Anhand dieses einfachen Überblicks können Sie Handlungsfelder identifizieren, in denen Optimierungsbedarf besteht. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich mit VOICE Mitgliedern zu den Daten auszutauschen, um auf bestehende Erfahrungen zurückzugreifen. Nach dem Motto »von den Besten lernen« entsteht so ein Best-Practice-Austausch unter Führungskräften. Sie können außerdem an einzelnen Fach-Workshops zu den jeweiligen Themen teilnehmen – oder bei Bedarf das Vorgehen auf den Konsortialbenchmark ausweiten.

Benchmarking as a Service (BaaS) ist die einfachste, schnellste und kostengünstigste Variante des VOICE Benchmarking.

Informationen anfordern

Partner

  • Partner_Benchmark_Comma_Soft.png
help-people

Haben Sie Fragen?

Julia Berghoff hilft Ihnen gerne unverbindlich weiter! +49 30 2084 964 - 75 julia.berghoff@voice-ev.org

Benchmarking Forum

Der optimale Benchmark Vergleich

Das Konsortial-Benchmark ist die zweite, etwas umfangreichere Stufe des VOICE Betriebsvergleichs. Während das Basisangebot Benchmarking as s Service (BaaS) eine schnelle Analyse der unternehmensinternen Strukturen und Kosten vorsieht, haben Sie beim Konsortial-Benchmark die Möglichkeit, sich über einen definierten Zeitraum mit mehreren anderen Unternehmen zu vergleichen. Der Teilnehmerkreis besteht aus Unternehmen aller Größen und Branchen. Deshalb profitieren sowohl Mittelständler als auch große Konzerne vom Benchmarking Forum.

Beim Konsortial-Benchmark bietet VOICE in Zusammenarbeit mit den IT-Benchmarking-Experten von Maturity eine Standortbestimmung zu ausgewählten Untersuchungsbereichen an. So lassen sich spannende Vergleichswerte zwischen Unternehmen innerhalb einer Branche, einer Größenordnung und einer bestimmten Region ermitteln. Die Ergebnisse geben vielseitig Aufschluss über den eigenen Stand im Vergleich zu Mitbewerbern.

Auch bei diesem Benchmark-Vergleich steht der intensive Austausch der Benchmark-Teilnehmer im Mittelpunkt. Das erfahrene VOICE-Moderatorenteam sorgt für eine reibungslose Organisation und Dokumentation der Ergebnisse. Ziel ist es, durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen von bereits erreichten Best Practices zu profitieren. Auf Grundlage eines Netzwerkes von Top-Experten können so konkrete Handlungsempfehlungen von konstant hoher Qualität gegeben werden – ein entscheidender Vorteil des Konsortial-Benchmarks gegenüber einem konventionellen Benchmark.

Unterlagen herunterladen

Partner

  • Partner_Benchmarking_Maturity.png

Benchmark-Vergleich

360° Benchmarking: Ihr optimaler Betriebsvergleich

360° Benchmarking ist die umfangreichste und ausführlichste Variante der vergleichenden Unternehmensbewertung. Sie funktioniert noch ein wenig spezieller als das schnelle Verfahren von Benchmarking as a Service oder das auf Best Practice beruhende Konsortial-Benchmark. Beim 360° Benchmarking geht es nicht nur um die interne Aufstellung eines Unternehmens oder den Vergleich mit anderen, sondern zusätzlich um das Standing innerhalb eines Konzerns. Damit sorgen Verantwortliche intern für Transparenz, können Kosteneinsparungen treffen und Verbesserungspotenzial erkennen.

Für das 360° Benchmarking hat sich VOICE Services mit Maturity, einem auf IT-Benchmarking spezialisierten Beratungsunternehmen, zusammengeschlossen. VOICE Services und Maturity sammeln in Kooperation KPIs, die auf bestehenden Dienstleistungsspezifikationen basieren. Um die Vergleichszahlen analysieren zu können, werden unternehmensinterne Best-Practice-Workshops durchgeführt. So werden interne Geschäftsbereiche dabei unterstützt, sich auf eine konstruktive Weise miteinander zu vergleichen – mit dem klaren Ziel voneinander zu lernen. Zusätzlich wird für jeden Geschäftsbereich ein externer Marktwert erhoben, um auch den Vergleich nach außen ziehen zu können.

Das Ergebnis des 360° Benchmarkings setzt sich damit aus drei Komponenten zusammen: dem internen Vergleich einzelner Geschäftbereiche eines Unternehmens (BaaS), dem VOICE Benchmark-Vergleich samt Best-Practice-Austausch im Zusammenschluss sich miteinander vergleichender und kooperierender Unternehmen (Konsortial-Benchmark) und einem externen Peergroup-Vergleich zur Ermittlung von Unternehmenskosten und Marktpreisen.

Informationen anfordern

Partner

  • Partner_Benchmarking_Maturity.png

Jetzt zum Newsletter anmelden

So sind Sie immer über unsere Aktivitäten informiert, ob Diskussion mit Anbietern und Politik, Austausch von Fachexperten, neue Mitglieder oder den Inhalten unserer Veranstaltungen.